Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zu Bombina orientalis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu Bombina orientalis

    Zu Bombina orientalis hätte ich 2 Fragen:

    1. Hört man die Männchen durch eine geschlossene Wohnungstüre rufen?
    2. bei einem nach oben offenen Aquarium: Können die Tiere über die senkrechten Scheiben entweichen? Dies ist z. B. Molchen möglich.

    Besten Dank für Antworten

    Volker

  • #2
    Meine Frau hört Mücken durch zwei Zimmertüren husten, ich hörte als Jugendlicher Bombina orientalis nicht durch Türen.
    Bei kleinen Tieren würde ich die Möglichkeit über Adhäsion auszubrechen nicht ausschließen wollen. Helfen Sie elegant mit einem passenden Glasrahmen ab.
    Und ja, schaffen Sie sich bloß diese putzigen, spannenden Viecher an.
    ist scheisse, aber hat sich gebess...ach nee.

    Kommentar


    • #3
      Danke für Infos und die Aufforderung zur Anschaffung der Unken!

      Grüsse

      Volker

      Kommentar


      • #4
        Hallo,
        Ob man die Tiere durch eine geschlossene Türe hören kann kommt wohl auf die Türe an
        Ich kann meine Bombina orientalis Männchen durchaus durch eine geschlossene Türe hören.
        Auch denke ich, dass ein Deckel über dem Becken auf jeden Fall zu empfehlen wäre. Auch Erwachsene Unken kommen ohne Probleme gerade Scheiben hoch. Insgesamt können die Bombina orientalis deutlich besser klettern als man das vielleicht erst mal vermuten würde. Ich halte meine Unken gemeinsam mit Anolis in einem relativ hohen Terrarium, in dem oben noch viele Äste und Pflanzen eingebracht sind…. Nicht selten sehe ich die Unken ganz oben unter dem Sonnenplatz der Anolis sitzen. Mir wäre da ein kleiner Glasrahmen als Ausbruchsschutz deutlich zu unsicher.

        Ich kann Bombina orientalis auch nur wärmstens empfehlen, sehr interessante und unkomplizierte Tiere.

        Viele Grüße
        Zuletzt geändert von Unkerich; 11.01.2017, 23:38.

        Kommentar


        • #5
          Besten Dank für die Kletterinfos der Unken! Das hätte ich nicht gedacht, wenn ich unsere einheimischen Unken in den entsprechenden Biotopen beobachte.

          Grüsse sendet Volker

          Kommentar


          • #6
            Zitat von stadtarchitekt Beitrag anzeigen
            Besten Dank für die Kletterinfos der Unken! Das hätte ich nicht gedacht, wenn ich unsere einheimischen Unken in den entsprechenden Biotopen beobachte.
            Es ist Jahrzehnte her, dass ich freilebende Unken in einheimischen Biotopen sehen (und hören) durfte. Gibt ja leider kaum noch welche... :-(
            Die Viecher sind klasse, waren meine ersten Amphibien (neben Feuersalamandern), die ich als Jugendlicher gepflegt habe ;-)

            Kommentar


            • #7
              Die Tiere können Klettern, sehr gut, unbenommen, ich habe sie nicht als große Springer kennengelernt und sie im Glasgerahmten Becken sicher gehalten. Eine normale Aquarienabdeckung würde ich nicht verbauen wollen, Gazeabdeckungen als sehr unschön empfinden. Nochmal: Schaffen Sie sich die Tiere an
              ist scheisse, aber hat sich gebess...ach nee.

              Kommentar

              Lädt...
              X