Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeitraum zw. Befruchtung und Eiablage

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Re: Zeitraum zw. Befruchtung und Eiablage

    Hallo Beate,
    zuerst einmal vielen herzlichen Dank für dein ausführliches Posting.
    Es hat mir sehr geholfen.

    Die Tiere haben unter gleichen Bedingungen
    Winterruhe gehalten und dann sehr intensiv gebaltzt.

    Wir werden nun schnellstmöglich einen Eiablageplatz einrichten. Vielleicht wird es ja was


    Danke und schöne Ostern.
    Martin


    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Re: Zeitraum zw. Befruchtung und Eiablage

    Hallo Martin,

    zunächst mal der Hinweis auf den Klapperstorch: Wenn eine Paarung stattgefunden hat, heisst das noch lange nicht, dass auch tatsächlich eine Befruchtung stattgefunden hat und dass das Weibchen schwanger geworden ist. Das ist bei den Schildkröten wie bei den Menschen *räusper* Okay?

    Bei den Schildkröten gibt's zu diesem Thema noch drei Besonderheiten. Erstens: Schildkröten haben nicht wie Menschen eine feste Schwangerschaftsdauer. Die Eientwicklung wird von vielen Umweltfaktoren gesteuert, und auch die Ablage fertig ausgebildeter Eier kann vom Schildkrötenweibchen hinausgezögert werden, wenn ihr die Bedingungen nicht zusagen. Wenn das zu lange geht, entsteht oft Legenot. Zweitens: Bei Schildkröten, die normalerweise eine Winterruhe halten, ist die Befruchtungsquote der Eier nach Ausfall des Winterschlafs geringer, aber die Paarungshäufigkeit ist genau so wie nach einer normalen Winterruhe. Es spricht einiges dafür, dass dann die Produktion gesunder Spermien gelitten hat. Klar: Ohne Paarung keine befruchteten Eier, aber umgekehrt gilt das nicht so unbedingt. Drittens: Bei einigen Schildkrötenarten ist eine Speicherung der Spermien nachgewiesen. Weibchen können noch eine ganze Zeit lang (bei Dosenschildkröten sind vier Jahre nachgewiesen) befruchtete Eier legen, ohne dass sie mit einem Männchen zusammen waren. Sie haben spezielle Strukturen im Eileiter, in denen die Spermien so lange am Leben bleiben. Der Zeitpunkt der Befruchtung als "Eiablage minus X Tage" ist bei Schildkröten übrigens nicht genau bekannt.

    Ich nehme also an, dass Du fragst, wie lange der Zeitraum zwischen Paarung und Eiablage normalerweise ist. Aber auch das ist nicht so einfach zu beantworten. Viele Schildkröten haben ja eine Hauptpaarungszeit im Herbst und eine zweite im Frühjahr, aber welche Spermien nun für die Jungtiere des ersten Geleges im Frühsommer verantwortlich sind, ist schon wieder nicht bekannt.

    Das einzige, was man weiss ist, dass ein Weibchen, das nie mit einem Männchen zusammen war, unbefruchtete Eier legt, und dass die Eier auch dann unbefruchtet sind, wenn das Männchen weniger als etwa zwei Wochen vor der Ablage zum Weibchen gesetzt wurde. Man rechnet nämlich etwa zwei bis drei Wochen für die Schalenbildung - wenn die Anfänge der Schale auf dem Ei abgelagert sind, ist keine Befruchtung mehr möglich.

    Trotzdem noch eine Daumenregel: Rechne mal, dass das Weibchen in drei Wochen legt, wenn Deine Tiere beide eine Winterruhe unter gleichen Bedingungen gemacht haben. Viele Schildkröten paaren sich eine bestimmte Zeit nach den Ende der Winterruhe besonders auffällig. Das hängt von den Haltungsbedingungen ab. Und weil die Eibildung ebenfalls von den Haltungsbedingungen abhängt, kann man sagen, dass das erste Gelege oft vier Wochen nach der Paarung abgelegt wird. Aber den Terminkalender würde ich nicht danach festschreiben, denn es gibt viele Ausreisser!

    Falls Du keinen Eiablageplatz hergerichtet hast, solltest Du das schnell tun, denn die Weibchen prüfen den Platz gerne lange vor der Eiablage. Und wenn er ihnen nicht gefällt, behalten sie die Eier drin - und das kann Probleme geben, siehe oben.

    Alles klar? Viele Grüße Beate

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Zeitraum zw. Befruchtung und Eiablage.

    Zeitraum zw. Befruchtung und Eiablage

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage bezüglich des Zeitraums zwischen der Befruchtung und der Eiablage
    bei Rotwangenschmuckschildkröten (trachemys scripta elegans). Das adulte Weibchen hat zuvor schon mal Eier abgelegt.
    In der entsprechenden Literatur habe ich leider keine Informationen gefunden.

    Die Befruchtung ist ca. 1 Woche her.
    Es wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank im voraus!
    Sonnige Grüße
    Martin

Lädt...
X