Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zu welcher Art gehört diese Haut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu welcher Art gehört diese Haut?

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob es lösbar ist, aber ich frage trotzdem mal Folgende zwei Schlangenhäute haben wir in einem Bachtal auf Milos gefunden. Infrage kommende Arten dort Macrovipera schweizeri, Natrix natrix schweizeri und Telescopus fallax. Alle Arten leider mit einer Art Barrenmuster auf dem Rücken...

    Viele Grüße Thomas

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Haut1.jpg
Ansichten: 164
Größe: 70,1 KB
ID: 1235739

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Haut2.jpg
Ansichten: 147
Größe: 77,4 KB
ID: 1235740
    www.terragraphie.de

  • #2
    Ich würde aufgrund der Schuppenstruktur am ehesten auf Natrix natrix schw. tippen.

    Grüße
    janm

    Kommentar


    • #3
      Hallo Jan,

      vielen Dank für deine Einschätzung! Mit Schuppenstruktur meinst du die gekielten Schuppen oder? M. schweizeri dürfte allerdings auch gekielte Schuppen haben. Wir haben während unseres Aufenthalts zehn M. schweizeri gesehen und keine N. natrix. Aber das muss ja nichts heißen An der Fundstelle waren nur die beiden Häute und kein Lebendnachweis, daher hier die Nachfrage.

      Viele Grüße Thomas
      www.terragraphie.de

      Kommentar


      • #4
        Hallo Thomas!
        Genau diese gekielten Schuppen meine ich.
        Habe deine Fotos mit Natternhemden der Ringelnatter aus Südschweden verglichen und sie sind sich wirklich von der Struktur her sehr ähnlich. Daher meine Einschätzung.

        Grüße
        janm

        Kommentar


        • #5
          Hallo Thomas,

          gekielt sind die Schuppen? Sehe ich leider nicht. Anhand der Tatsache, dass die Natrix dort wirklich super selten sind, halte ich es für sehr unwahrscheinlich 2 Häute zu finden. Dennoch als Hilfestellung noch der Vergleich Natrix n. schweizeri (links) zu Macrovipera schweizeri (rechts) .

          Grüße

          Andre

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D62A1464 Kopie.jpg
Ansichten: 71
Größe: 32,3 KB
ID: 1235844

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unbenannt-1.jpg
Ansichten: 69
Größe: 50,1 KB
ID: 1235845

          Kommentar


          • #6
            Hi Andre,

            vielen Dank für die Ergänzung. Ja, die Schuppen sind leicht gekielt, ist aber auf den Fotos nur schlecht zu erkennen. Anhand deiner Fotos würde ich die Natrix auch recht sicher ausschließen. Telescopus käme evtl. auch noch in Frage, aber das Foto deiner Haut von M. schweizeri spricht m. E. schon sehr für diese Art.

            Viele Grüße Thomas
            www.terragraphie.de

            Kommentar

            Lädt...
            X