Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fotos von Euren Herping-Ausflügen! (qualitativ hocherwertige Fotos)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ein paar Aufnahmen einer Rotbauchschwarzotter (Pseudechis porphyriacus) aus dem Westen Sydneys, Australien.

    Eine häufig vorkommende Art, die die Nähe zu Gewässern sucht und auch oftmals in urbanen Gebieten auftritt. Zeigt ein relativ stark ausgeprägtes Defensivverhalten mit dem Aufstellen und verbreitern des Körpers.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Red-bellied black snake (Pseudechis porphyriacus).jpg
Ansichten: 255
Größe: 58,5 KB
ID: 1226602Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Red-bellied black snake (Pseudechis porphyriacus)_3.jpg
Ansichten: 263
Größe: 85,6 KB
ID: 1226603Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Red-bellied black snake (Pseudechis porphyriacus)_5.jpg
Ansichten: 249
Größe: 70,4 KB
ID: 1226604

    Kommentar


    • #32
      Mal ein paar dokumentarische Fotos;

      Hatte schon einmal jemand einen Scheltopussik (Pseudopus apodus) in luftigen Höhen von rund 2m+ in seichtem Geäst entdeckt? Fotos aus Griechenland.

      Hatte im Verlauf des Urlaubes mehrmals welche in luftigen Höhen entdeckt, welche meist mit einem lauten aufklatschen auf den Boden geflohen sind

      Kommentar


      • #33
        Schade das der schönste Thread hier im Forum seit 2 Jahren eingeschlafen ist

        Vipera aspis "atra", Schweiz 9/20

        Vipera aspis "astra", Schweiz

        Kommentar


        • #34
          Na dann steuer ich auch mal wieder ein Schlängchen bei. Kein gutes Foto aber eine nicht so häufige Sichtung: Kapitaler Felsenpython in Uganda März 2020
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC05013.jpg Ansichten: 0 Größe: 132,3 KB ID: 1233280
          Kober? Ach der mit den Viechern!




          Kommentar


          • #35
            ...na dann hätte ich hier auch noch eine Aufnahme aus dem Sommer: Griechische Wiesenotter (Vipera graeca) im Pindos-Gebirge in Griechenland. Eine von vier Giftschlangenarten, die wir bei unserem Trip durch Griechenland gefunden haben.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Vipera_graeca4.JPG
Ansichten: 121
Größe: 130,7 KB
ID: 1233310

            Viele Grüße Thomas
            www.terragraphie.de

            Kommentar


            • #36
              Hallo zusammen,

              die Saison geht wieder los Bereits vor zwei Wochen gab es hier im Südwesten die ersten Kreuzotterbeobachtungen. Das fotografierte, melanistische Exemplar stammt von gestern von der Schwäbischen Alb.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: berus.JPG
Ansichten: 55
Größe: 110,0 KB
ID: 1233699

              Viele Grüße Thomas
              www.terragraphie.de

              Kommentar


              • #37
                ...und noch ein Rückblick auf das vergangene Jahr: Da waren die Aspisvipern im Südschwarzwald noch bis mindestens zum 7. November aktiv.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Viperaaspis24.jpg
Ansichten: 56
Größe: 121,4 KB
ID: 1233701

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Viperaaspis23.jpg
Ansichten: 54
Größe: 74,8 KB
ID: 1233702
                www.terragraphie.de

                Kommentar


                • #38
                  Anscheinend habe alle am Wochenende im Schwabenlände Kreuzottern gefunden - außer ich

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von Peter Pogoda Beitrag anzeigen
                    Anscheinend habe alle am Wochenende im Schwabenlände Kreuzottern gefunden - außer ich
                    Hallo Peter,

                    ich glaube aber, dass die meisten (von zweien weiß ich es sicher) dieselben zwei Individuen gefunden haben An anderen Stellen war am Wochenende und auch während der letzten beiden Tage noch nichts zu machen. Hängt wohl mit der Lage des Überwinterungsplatzes zusammen.

                    Viele Grüße Thomas
                    www.terragraphie.de

                    Kommentar


                    • #40
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3624.JPG
Ansichten: 27
Größe: 106,3 KB
ID: 1233784


                      Nachdem sich die Kreuzottern zumindest auf meiner Begehung rar gemacht haben am Wochenende, gab es an anderer Stelle zumindest die erste Schlingnatter für mich, glücklich entdeckt...

                      Viele Grüße
                      Michael

                      Kommentar


                      • #41
                        Bei uns gab es gestern auch die erste Kreuzotter der Saison.
                        Überraschend war, das dies nicht wie erwartet ein Männchen war, sondern ein Weibchen.

                        Gruß
                        Stefanie
                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_3817.JPG
Ansichten: 19
Größe: 85,6 KB
ID: 1233792

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X